Maja Huber

  • geboren 1957
  • erster Kontakt mit Pferden als Jugendliche im Feld, Wald und Wiese, alsbald kombiniert mit Unterricht bei Schülern von Egon von Neindorff in Karlsruhe
  • Reitwartausbildung auf dem Land- und Hauptgestüt Marbach,
    Tätigkeit als Reitlehrerin in Deutschland und Österreich
  • Weiterbildung bei Linda Tellington – Jones und darauf folgend die
    FELDENKRAIS® Ausbildung in München (Erste europäische Ausbildung)
  • Ausbilderin und Mitbegründerin der Ausbildungsgänge
    „Lernende Menschen – Lernende Pferde“ der IGTR – Marburg
  • Durchführung von Lehrgängen für den Transfer von Prinzipien aus der
    Feldenkrais –  Methode in unterschiedlichen Arbeitsbereichen  mit den Pferden.
  • Begleitung in der Ausbildung von Pferden und Arbeit mit sogenannten „Problempferden“ (Schwierigkeiten in der Kommunikation Mensch- Pferd)
  • FELDENKRAIS® Practitioner in eigener Praxis und bei verschiedenen Trägern
    der Erwachsenenbildung in Freiburg und München
  • Begeisterte Sängerin im Chor, auf und neben dem Pferd und in der Arbeit
  • Therapeutisches Reiten

Qualifikationen Maja Huber

  • Gilde lizensierte Feldenkrais-Lehrerin®
  • Reitwart FN
  • Weiterbildung bei Linda Tellington – Jones
  • Trekkingausbilderin E.T.C.D.
  • Reiten als Sport für Behinderte (Kuratorium für Therapeutisches Reiten)
  • Heilpraktikerin
  • Hypnotherapeutische Gesprächsführung nach Milton H. Erickson (M.E.G.)
  • Körperorientiertes Coaching (S.C.O.L.A.)
  • Somatic Experiencing Practitioner (Traumatherapie nach Peter Levine)